Brandschutz in Privathaushalten

 

Impulsvortrag zum Thema Brandschutz in Privathaushalten.

 

Erwerben Sie alle relevanten Kenntnisse zum Brandschutz in Privathaushalten, der Rauchwarnmelderpflicht und wer für Anschaffung, Installation und Wartung verantwortlich ist, die unterschiedlichen Arten der Warnmelder und was bei Missachtung der Rauchmelderpflicht droht.

 

Die Brandgefahr in Privathäusern ist eine ernst zu nehmende Gefahr, Feuer zerstört in Deutschland jedes Jahr ein Privatvermögen von über 3 Milliarden Euro, etwa 500 Brandtote sind hierzulande jährlich zu beklagen, jedes dritte Brandopfer ist ein Kind, in Privathaushalten entstehen rund vier fünftel aller Brände.

 

Anhand anschaulicher Beispiele, zeigen wir Ihnen bewährte Vorgehens- und Verhaltensweisen im Schadenfall, sowie gezielte Maßnahmen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden.

 

Zielgruppe:

 

Hauseigentümer, Vermieter von Wohnraum, Mieter von Wohnraum, alle Interessierten

 

Inhalte:

          

            ● Notwenigkeit und Ziele des Brandschutzes in Privathaushalten

            ● Vorschriften und Normen, Rauchmelderpflicht in Privathaushalten

            ● Brandgefahren im Haushalt, Brände verhüten

            ● vorbeugender, lebensrettender Brandschutz in Wohnhäusern

            ● Was tun wenn es brennt

            ● Im Brandfall richtig verhalten

            ● Fettbrände, Grillunfälle etc

            ● Brandrauch und seine Gefahren

            ● Funktion und Wirkungsweise von Handfeuerlöschern

            ● Praktische Beispiele

 

Dauer:

 

Wochentags von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr oder Alternativzeiten, bitte beachten Sie die Termine

 

Anmeldung:

 

formlos per Email an brandschutz@akademie-kainz.de

 

Preis pro Teilnehmer:

 

35,00 €

 

Termine:

 

03.02.2017, 01.03.2017, 03.04.2017, 04.05.2017, 12.06.2017

 

Sonderkonditionen möglich

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASD-Kainz Akademie